Deine Fragen sind wichtig! 

LOMI LOMI Ausbildung:

  • Wer kann an einer LOMI Ausbildung teilnehmen?
    Alle Interessierten, welche eine spezielle Behandlungstechnik erlernen und / oder in ihre Arbeit integrieren wollen, sowie bereits ausgebildete Heilmasseure, gewerbliche Masseure, medizinische Masseure, Physiotherapeuten und Ärzte.
  • Wie lange dauert eine LOMI Ausbildung?
    Es gibt keine gesetzliche Vorschrift die einen gewissen Unterrichtsumfang vorschreibt. Wer allerdings gewerbliche Voraussetzungen erlangen möchte, der sollte 120 UE vorlegen können. Im privaten Bereich reichen oft 40 – 80 UE.
  • Mit welchem Kurs soll ich starten?
    Für alle Beginner ist ein Basiskurs am besten. Zu jedem Basiskurs ist ein Start der Ausbildung möglich.
    Standorte sind Salzburg / Neumarkt  und Linz / Hörsching
  • Warum gibt es zwei Arten einer LOMI Ausbildung?
    In Hawaii gibt es viele Stilrichtungen der LOMI Massage. Wir haben uns daher entschlossen, zwei zu unterrichten.
    Zum ersten die klassische und eher bekannte LOMI, mit sehr vielen Streichungen, Massagegriffen und dynamischen Bewegungen.
    Trainer ist hier Oliver Reichholf. Und zum anderen die LOMI nach Aunty Margaret Machado. Diese Stilrichtung zeichnet sich durch ihre vorgegebene Abfolge sowie energetische Richtung aus. Karin Leitner  wird diese Ausbildung leiten. Weiteres wird die LOMI nach Aunty Margaret eher der weiblichen energetischen Richtung zugeordnet.
  • Muss ich die Ausbildung in einem gewissen Zeitraum absolvieren?
    Nein, es gibt keine Zeitbegrenzung.
  • Was bedeuten die Zusatzkurse ?
    Zusatzkurse wie LOMI Technikkurs, LOMI für Schwangere, oder LOMI Intensivkurs
    sind Erweiterungen für Deine LOMI Training bzw. Deine Ausbildung. Grundvoraussetzung ist allerdings ein LOMI Basiskurs.
  • Wie erreiche ich 120 UE für das Zertifikat?
    Du kannst jeden Kurs individuell besuchen, zum Beispiel:
    Basiskurs 40 UE, LOMI Technikkurs 16 UE, Basiskurs 40 UE, Lomi Intensivkurs 24 UE gesamt 120 UE.
    Oder 3 x Basiskurs (40 UE) sind 120 UE
  • Ist jeder Basiskurs gleich?
    Nein. Der Grundablauf wird annähernd derselbe sein. Die Inhalte sind immer verschieden. Lomi ist so umfangreich, dass wir in einem Basiskurs nur einen kleinen Teil unterbringen. Es entscheidet auch immer die Dynamik der Gruppe was im Vordergrund steht.
  • Kann ich mich nach der Ausbildung selbständig machen?
    Ja. Sollte man schon über das Gewerbe der Massage verfügen, kann LOMI hier angewandt werden.
    Weiters ist es auch möglich, das Gewerbe der Massage eingeschränkt auf LOMI LOMI NUI zu beantragen. Voraussetzung sind 120 UE.
    In Salzburg und Oberösterreich kann es am Gewerbeamt beantragt werden. In anderen Bundesländern verlangt die WKO eine Arbeitsprobe
    und/ oder ein Fachgespräch.
  • Wie kann ich mich zu einem LOMI Kurs anmelden?
    Ganz einfach! Gehe hierfür auf die Standorte und Termine. Da findest Du den Anmeldebutton . Nach erfolgreicher Anmeldung erhältst du die Anmeldebestätigung sowie die gesamte Info.
  • Wie kann ich den Kurs bezahlen?
    Gerne kannst Du vorab den Kursbeitrag überweisen oder einfach bar am ersten Kurstag. Bankdaten findest du hier
  • Kann ich meinen gebuchten Kurs noch stornieren?
    Ja das geht. Hier findest du die AGB

Ich hoffe, Deine Fragen konnten beantwortet werden.
Wenn noch offene Fragen sind, bitte einfach melden. Kontakt